© 2018 Sabine Gutsch

Alle gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht

Sybille denkt nach

 

Prof. Dr. Alexander Jungmeister

Sybille ist sechs Jahre alt, und sie will immer alles ganz genau wissen. So macht sie sich Gedanken über das Wetter, warum man Hausaufgaben machen und aufräumen muss und wie sie sich am besten gegen ältere Jungs wehren und einem Mädchen helfen kann, das von anderen geärgert wird. Aber auch die Kunst, moralische Fragen, die Liebe und wo eigentlich das neue Geschwisterchen herkommt sind Themen, die sie beschäftigen.


Dabei lernt sie, aus Ereignissen und Entscheidungen die Folgen für ihr eigenes Leben zu schlussfolgern, mehrere Möglichkeiten abzuwägen, langfristige Konsequenzen ihres Handelns zu bedenken und Entscheidungen zu treffen, die auf sorgfältigen Überlegungen basieren. Sie erkennt, dass es gut sein kann, Fragen zu stellen und um Hilfe zu bitten – und dann ganz bewusst das Richtige zu tun.

Ein Buch, das Kinder stark macht und ihnen zur Selbstständigkeit verhilft. Spielerisch lernen sie das Prinzip der Reflexion kennen, es anzuwenden und sich frei von vorgefassten Meinungen zu machen. (Buchbeschreibung amazon.de)